Beyond The Matrix: ZFF Filmmusikwettbewerb 2019

By Philipp Veit  -  On 26 Aug, 2019 -  0 comments

Wenn statt des schwarzen Fracks der Musiker für einmal die schwarzen Ledermäntel und Sonnenbrillen von Neo und Trinity über die Leinwand der Tonhalle Maag flimmern, dann hat man es mit dem Hollywood-Blockbuster THE MATRIX zu tun.

Oder musikalisch gesprochen: mit den Matrix-Suiten – gespielt vom Tonhalle-Orchester und geleitet vom Meister der Filmmusik, Frank Strobel. Für Hochspannung ist aber bereits während der ersten Hälfte des Abends gesorgt. Im Rahmen des Internationalen Filmmusikwettbewerbs gibt es den preisgekrönten Kurzfilm DANNY AND THE WILD BUNCH von Robert Rugan zu sehen – live begleitet vom Soundtrack der fünf Nominierten.

Unter den 5 Finalisten ist diesmal wieder ein Schweizer Komponist: Unser welscher Kollege Olivier Depierre.

Und in der von Don Davis geleiteten Jury sitzt unser Vorstandsmitglied Adrian Frutiger.

Finalisten

Ching-Shan Chang (USA)
Olivier Depierre (Schweiz)
Carl Falkenau (Schweden)
Andrey Mordovsky (Russland)
Gus Nicholson (Grossbritannien)

Jury

Don Davis (Vorsitz), Filmkomponist
Adrian Frutiger, Filmkomponist
Robert Rugan, Regisseur des Films DANNY AND THE WILD BUNCH
Andrea Štaka, Filmregisseurin
Frank Strobel, Dirigent des Konzerts am 28. September 2019

Event am Samstag, 28. September 2019, ab 19:00 Uhr

Tickets für den musikalischen Anlass sind über die Tonhalle Maag erhältlich. Der Konzertabend richtet sich an das öffentliche Publikum. Leider erhalten wir für unsere Mitglieder weder Gratis-Tickets noch einen Rabatt.

Konzertprogramm:

Daft Punk Suite from „Tron: Legacy“
Adrian Frutiger „Wolkenbruch-Suite“ (Orchestration Jonas Zellweger)
Internationaler Filmmusikwettbewerb zum Kurzfilm „Danny and the Wild Bunch“ von Robert Rugan

Pause

Don Davis Suite from „The Matrix“
„Isla Sorna Sailing Situation“ from „Jurassic Park 3“
End Credits from „Hyperspace“
Jerry Goldsmith End Title from „Alien“
Don Davis Suite from „The Matrix: Reloaded“ and „The Matrix: Revolutions“

Infos und Tickets ZFF Filmmusikwettbewerb