Tarif für Online-Werbung tritt in Kraft !

By Lysander Gelewski  -  On 10 Mai, 2017 -  0 comments

Werbeauftraggeber und SUISA haben sich auf Lizenzbedingungen für Online-Werbekampagnen geeinigt. Die SMECA hat den Anstoss zu diesem Projekt gegeben und wesentlich an der Ausgestaltung des Tarifs mitgewirkt.

Die Komponisten von Werbemusik wollen für die Nutzung ihrer Werke im Online-Bereich fair vergütet werden. Nach längeren Verhandlungen haben sich die SUISA und der Schweizer Werbe-Auftraggeberverband (SWA) im April 2017 auf Lizenzbedingungen für Online-Werbekampagnen geeinigt. Der Tarif tritt am 1. Mai 2017 in Kraft.

Die Vergütung für Urheberrechte beträgt beim Zugänglichmachen einer Online-Werbekampagne 2,15% des Online-Mediabudgets. Die Berechnung der Vergütung erfolgt auf Basis der vom Werbeauftraggeber deklarierten Budgets für die Bereitstellung der Werbespots im Internet. Dabei müssen die Kosten für die Platzierung auf fremden Plattformen oder sonstigen Webseiten angegeben werden.

Online-Tarife können frei ausgehandelt werden. Die SMECA trat deshalb bereits Ende 2013 an die SUISA mit dem Antrag, einen Branchen-Tarif zu konzipieren, der sowohl unsere Interessen als Urheber wahrt, als auch im Werbemarkt Akzeptanz findet. In der von SUISA eingesetzten „Task Force Online“ haben wir einen wesentlichen Beitrag zur Ausgestaltung des Tarifs und dessen Markteinführung geleistet. Wir freuen uns über die nach langen Verhandlungen erreichte Einigung und sind stolz auf das nun zur Anwendung kommende moderne Vergütungsmodell.

Unsere Vertreter in der TFO bleiben am Ball: denn jetzt gilt es, die von SUISA in unserem Auftrag einkassierten Tantiemen transparent und fair zu verteilen.

Weitere Infos zu Online (Werbe-)Kampagnen findet ihr auf der Website der SUISA: Lizenz-Bedingungen Online-Kampagnen