City Light Symphony Orchestra nutzt Lockdown für CD-Aufnahmen

By SMECA  -  On 10 Nov, 2021 -  0 comments

Das City Light Symphony Orchestra aus Luzern hat während den Lockdown-Monaten im September 2020 und im Juni 2021 Filmmusik für insgesamt 3 2-CD-Alben aufgenommen. Das erste Album, «Spotlight on John Williams», wurde im April 2021 veröffentlicht und wurde sogleich für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert (hat ihn leider nicht gewonnen). Die zwei weiteren Alben, «The Sound of Adventure» und «Spotlight on John Barry», werden im Verlauf des Jahres 2022 veröffentlicht. Alle CDs erscheinen bei Prospero Classical als limitiertes Digibook. Dirigiert haben Kevin Griffiths und Anthony Gabriele. Basil Böhni, eines unserer neueren SMECA-Mitglieder hat die Liner Notes dafür geschrieben und arbeitet seit der Gründung des Orchesters für dessen Kommunikation und Marketing.